THE DUDE RIDES ON – A GREEK WEDDING

Wie letzte Woche berichtet bin ich früh in Donji Milanovac aufgebrochen um das Eiserne Tor quasi durchs Hintertürl wieder zu verlassen. Der interessante Teil endet mit einem Kraftwerk, dem Derdap 1, es war zur Zeit seiner Fertigstellung das größte Laufkraftwerk Europas, danke Tito und Ceausescu ist man beinahe geneigt zu sagen, sauberer Strom, immerhin, und ungefährlicher schiffbar wurde der Donaustrom so auch. Wie es sich … THE DUDE RIDES ON – A GREEK WEDDING weiterlesen

a moi geht´s no!

Der Sommer ist vorbei, da gibt´s nichts zu rütteln dran, der Herbst gibt deutliche Warnignale. Aber hin und wieder gönnt er uns auch stabile Wetterlagen, kühl aber trocken, nach den Hitzen des Sommers kann man so wenigstens getrost in die Protektorenkombi steigen. Und noch schnell mal ans Meer düsen, am besten via Koroška und Štajerska, Slowenien und den Friaul um noch ein letztes mal den … a moi geht´s no! weiterlesen

MARK YOUR TERRITORY!

„Ein guter Job, solides Einkommen, wenig freie Zeit, Leidenschaft für besondere Bikes“ – diese Schlagworte fallen, wenn man Tom Possod nach dem typischen Kunden von Titan fragt, einer Maßwerkstatt für Motorräder die er mit seinem Partner Michael Siebenhofer in einer ehemaligen Postkutschenstation in Sankt Peter am Rand von Graz betreibt. Noch einmal tauchen sie im Gespräch auf, wenn man ihn auf die Genese des Projekts … MARK YOUR TERRITORY! weiterlesen

VIECHDOKOR VIRAGO by WSC

„Form follows function find ich gut, meine Yamaha repräsentiert aber genau das Gegenteil!“ So beschreibt Dr. Enders seine Virago, der man ihre Gene aber alles Andere als ansieht. Gedrungen lauert sie auf der Fahrbahn, tief in die dicke Gabel geduckt, bereit zum Sprung. „Mir gefällt dieser bullige Café Racer Stil einfach, und die Gabel aus der R1 wollte ich unbedingt haben“, präzisiert der Viechdoktor seine … VIECHDOKOR VIRAGO by WSC weiterlesen

DER SCHÖPFER

Wir kennen die Kreationen des Blechmanns nun schon seit einiger Zeit, wann immer ein Motorrad von Titan, Vulkan oder auch Excesior über ein besonders schönes Karosserieteil aus makellos verarbeitetem, glänzenden Blech verfügt, kommt es mit größter Wahrscheinlichkeit aus dem Südburgenland. Noch. „Ich hab die alle viel zu sehr verwöhnt“ zieht der Blechmann Bilanz, doch das könnte sich bald ändern. Seit gut drei Jahren gilt Bernhard … DER SCHÖPFER weiterlesen