datenblatt

homolka fährt seit 1976 motorisiert einspurig. erst mit der vespa ciao durch die goldenen wienerstadt, damals war der innenring noch durchgehend befahrbar und beliebte saturday night fever piste. in ermangelung anderen anspruchsvollen geländes sammelte er erste off-road erfahrungen an der albertinarampe, die erklimmung der nordwand über die treppeppeppe führte zwangsläufig zur anschaffung von motorrädern der marke montesa, kulminierend in der cota 348 malcolm rathmell replica, wer sie kennt.

der drang zur erkundung entfernterer gefilde führte über einen zum ratster gestrippten yamaha xs 650er twin -weil der mechaniker gemeint hat, bei zwei zylindern geht immer noch einer, wenn der andere streikt- und eine reihe amtsbekannter taktvoller klassiker in dur und moll schliesslich in die arme des castiglioni clans und den sattel des elefanten.

homolka fährt grundsätzlich immer von A nach B, wobei, wie oft natürlich erst die abwechslungsreiche auswahl von buchstaben sinnstiftend sein kann. als beispiel sei hier `AufschrieB´ erwähnt, jene im rallysport beliebte urenkelin der qumranrolle, welche das finden des punktes B erleichtern soll, sobald man punkt A möglichst rasant verlassen hat. aber eben erst nachdem man auch `u.f.s.c.h.r. und i.sowie e.´ gefunden und passiert hat. hauptsache es wird nie langweilig!going-down-khardung-la

highest driveable road on this planet (supposedly)
Advertisements

Ein Gedanke zu “datenblatt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s