shake, rattle & roll

Ich habe mit zunehmenden Alter wirklich auch das Schwermetall aus Amerika lieben gelernt, die Electra Glide durch die Tatra gleiten lassen, bin mit der Heritage Softtail durch die Mur-Mürz-Furche gepflügt, war der König der Triester Strasse auf der Road King, bin praktisch bekehrt. Und jetzt das: Harley Davidson Sportster 1200, Jahrgang zwanzigvierzehn. Die hat Clichés bestätigt, welche ich vorher gar nicht hatte! War `die Kleine´ … shake, rattle & roll weiterlesen

fliegenpracker

Übelmeinende Geister könnten es auf mein fortgeschrittenes Alter zurückführen, selbst ich habe schon geargwöhnt, es könnte damit zu tun haben, doch wahrscheinlich haben wir uns einfach aufeinander zubewegt, die Road King und meine Wenigkeit. Immer noch besteht das Problem, einer Clichéübertragung, das Gros der Harleyfahrer schafft gerade mal fünfzehnhundert Kilometer in einer Motorradsaison, und erwirbt nicht ein Kraftrad sondern ein Statussymbol. Und ich wollte nun … fliegenpracker weiterlesen

gentlemangleiter

Bitte, introvertiert sollten Sie eher nicht sein, wenn Sie die Street Glide so bestellen, wie Sie sie auf dem Photo sehen, aber wer eine Harley bestellt hat ohnehin selten mit mangelndem Selbstdarstellungsdrang zu kämpfen. Aber in diesem wunderbar leuchtenden Yellow-Pearl Farbton zieht die klassisch elegant gezeichnete Glide die Blicke noch mehr auf sich, als es die schweren Eisen aus Milwaukee sowieso immer tun. Ihre langgestreckte, … gentlemangleiter weiterlesen

110 years of freedom!

Dass der Imagefilm für die Sportster des neuesten Jahrgangs mit einem feschen jungen Herren anfängt, der sich seinen Espresso in der ikonenhaften Bialetti Mokkakanne zubereitet, kann kein Zufall sein. Nach dem Genuss des legalen Aufputschmittels aus der Heimat des industrial design am alten Kontinent schnappt er sich seine Harley, und reitet entspannt und glücklich lächelnd durch San Francisco in den Sonnenaufgang, den Soundtrack liefert das … 110 years of freedom! weiterlesen

happy birthday ironhorse

Heuer feiert die Firma aus Milwaukee, der wir historische Ecksteine der motorisierten Zweiradgilde verdanken ihren hundertzehnten Geburtstag, und mir wurde die Ehre zu Teil, unser kleines feines `Motorradmagazin´ bei den ersten Festivitäten am alten Kontinent in Berlin zu vertreten. Wie Sie wissen (nicht protestieren, bitte weiterlesen, nach dem übernächsten Satzzeichen hab´ ich wieder recht), bin ich beim Motorradmagazin als Rollerbeauftragter für die alltägliche Befriedigung der … happy birthday ironhorse weiterlesen